Kaffeemaschine Apollo

Kaffeemaschine Apollo

LUCAS BECKER / PROF. MATTHEW BURGER & MAG. DES. IND. GEORG MILDE

_

PLASTISCHES GESTALTEN / 3. SEMESTER

Kaffeemaschine Apollo

Beim Entwurf einer Filterkaffeemaschine ging es nicht darum, einen herkömmlichen Automaten zu entwerfen. Wir sollten uns vielmehr von den Vorstellungen und Gedanken an handelsübliche Produkte lösen, um eine einzigartige Kaffeemaschine zu entwerfen. Die zwei Edelstahlträger lassen die Kaffeemaschine schweben. Die beiden Zylinder schließen sich zu einer Form zusammen. Der größere Zylinder enthält den Wassertank. Der kleinere ist in drei Module unterteilt: den Kaffeepulver-Behälter, das Mittelstück mit den Bedienelementen und den Einsatz für den Filter.

Die Kaffeemaschine ist inspiriert von den Apollo-Missionen der NASA. Sie erinnert sowohl an die Startvorrichtung auf der Erde, als auch an die einzelnen Stufen der Rakete und löst Assoziationen an Science-Fiction als etwas fremdartiges und mysteriöses aus.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!